Afro Kunda

Die weitgehend akustische Musik von Afro Kunda ist geprägt von der charismatischen Stimme Fallou Sys, dem Klang von akustischen Gitarren, dem melodisch gespielten Bass und den mitreißenden afrikanischen Grooves. Fallou ist zudem ein Meister der afrikanischen "Fulani"- Flöte und der Djembe, mit denen er weitere Glanzpunkte setzt. Die Eigenkompositionen sind in den musikalischen Traditionen seiner senegalesischen Heimat verwurzelt. Gleichzeitig lassen sie aber die Begegnung mit europäischen Einflüssen zu, um neue Blüten zu treiben.

Fallou Sy – Vocals, Git, Fulani-Flöte, Percussion

Fallou kommt aus einer großen senegalesischen Griot – Familie. Er ist seit einigen Jahren in Europa aktiv, u.a. mit „Domou Africa“

Peter Herrmann – Bass, Gitarre

Peter ist als Bassist mit Bands aus aller Welt unterwegs und schrieb als Fachautor die Workshopreihe „Afro-Bass“ für die Fachzeitschrift Bass-Professor.

Ebenezer Pratt – Saxofon

Der Saxofonist stammt aus Freetown, Sierra Leone, Er spielte in vielen bekannten Bands in Westafrika, vor allem in Ghana, Liberia und Sierra Leone. Seit 1996 lebt er in Wiesbaden und ist europaweit als Sessionmusiker tätig.

Moritz Weissinger – Drums

Moritz ist staatlich anerkannter Profimusiker des International Music College in Freiburg und hat bereits bei Yoron Israel am Berkley College of Music in Boston gespielt. 

Burkhard Mayer - Gitarrist

Burkhard ist als Gitarrist in allen erdenklichen Genres zu Hause.

Er leitet unter anderem der Formationen "Burkhard Mayer Quarett" und "Burkhard Mayer Bluesband". Unter anderem ist er als Gitarrist und Komponist bei der Afro-Jazz Formation "Mutschoko" aktiv.

Ismael Seck – Percussion

Ismael Seck stammt ebenfalls aus einer traditionsreichen westafrikanischen »Griot-Familie«, Seit über 15 Jahren lebt und arbeitet er in Deutschland, spielt europaweit in unterschiedlichen Bandformationen (u.a. bei Peter Gigers »Family of Percussion«) und leitet Workshops auf den größten afrikanischen Festivals Europas.